Wie erreiche ich eine kräftige Erektion für 15 Minuten – Männer Magazin

Wie erreiche ich eine kräftige Erektion für 15 Minuten

Unsere Frage lautete: Was ist die wichtigste Frage, die SIE im Zusammenhang mit Potenzproblemen haben?

Sehen Sie hier Teil 6 der Fragen, die unsere Besucher hatten und wie unser med. Berater, Herr Dr. Rösner, darauf geantwortet hat:

Frage: Kann,darf ich als Bypassoperierter mit folgenden Medikamenten Viagra gefahrlos anwenden: ß-Rezeptorenblocker,ACE-Hemmer,Antihypertonikum-Diuretikum,Thrombozythemmer und Allopurinol Viagra gefahrlos anwendenden?

Dr. Rösner: Nein, definitiv nicht. Konsultieren Sie bitte unbedingt einen Arzt, bevor sie Viagra (oder Cialis, Levitra) anwenden. Lesen Sie hier mehr über Sildenafil und seine Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

Frage: Wie erreiche ich eine kräftige Erektion, die mindestens 10-15 Minuten anhält?

Dr. Rösner: Naiv gesagt: am leichtesten mit einer Partnerin, die Sie aufregend finden. Im Ernst: Warum solch ein Zeitlimit? Potenzsteigernde Mittel sind hier gelistet.

Frage: Was wirkt wirklich bei Potenzstörungen, außer jetzt rein medizinisch chemischen Mitteln

Dr. Rösner: Die meisten positiven Stellungnahmen erhalten wir über Produkte, die Arginin enthalten, auch in Kombination mit Avena sativa oder Chrysin.

Frage: Guten tag. Ist es möglich durch eine depressive zeit potenz probleme zu bekommen?

Dr. Rösner: Ja, sicher ist Depression eine der häufigen Ursachen von Potenzproblemen. Die Ursache von Depressionen ist bei Männern übrigens oft Testosteronmangel, was leider wenig bekannt ist. Darüber steht einiges auf diesen Webseiten.

Frage: Ich habe so keine Probleme,wenn ich mich selbst befriedige. Doch wenn eine Frau vor mir steht, dann bekomme ich keine Erektion im Penis. ich leide aber unter Depressionen. Was muss ich dagegen tun?? helfen sie mir bitte. Ich bin 23.

Dr. Rösner: Tut mir leid, aber ich kann Ihre Depression nicht von hier aus behandeln. Sie sollten sich deshalb in Behandlung begeben.

Frage: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem. Ich weiß nicht genau ob es Impotenz ist oder nicht. Am Anfang klappt immer alles Prima. Mein Glied wird auch Steif. Nur während des Geschlechtverkehrs erschlafft dann mein Penis. Können Sie mir sa

Dr. Rösner: Die Frage ist, ob Sie beim Verkehr wirkliche sexuelle Erregung empfinden oder nicht. Falls nein, brauchen Sie einen Testosteronbooster, wie z.B. Chrysin oder Avena sativa und müssen so Ihre Vitalität wiederherstellen. Falls ja, wird Ihnen sehr wahrscheinlich ein Präparat mit Arginin helfen – oder Viagra.

Frage: können naturheilprodukte schädigen

Dr. Rösner: Durchaus, wenn sie zu hochdosiert werden (Yohimbe ist z.B. relativ kritisch in dieser Hinsicht) oder, wenn Sie überempfindlich sind auf einen Stoff, was in seltenen Fällen vorkommen kann.

Frage: Ab welchem Alter und mit welcher Rate vermindert sich der Testosteron-spiegel mit fortlaufendem Alter OHNE zusätzliches Training od. Hilfsmittel und welche Möglichkeiten gibt es dagegen ?

Dr. Rösner: Der Abfall des Testosteronspiegels beginnt meist zwischen 40-45 Jahren und geht relativ langsam. Das ist jedoch individuell verschieden! Dagegen gibt es einige Mittel, wie z.B. Chrysin, Avena saiva oder Tribulus und körperliches Training kann auch hilfreich sein.

Frage: Kann durch ca. 3jährige Einnahme von Propezia (gegen Haarausfall ca. 1 mg des Wirkstoffs Finasterid pro Tag eingenommen) eine deutliche Verschlechterung der Erektion und eine längere „Wartezeit“ bis zur Ejakulation auftreten) und wie lange nach Absetzen d

Dr. Rösner: Diese Art von Nebenwirkung ist nicht gesichert für Finasterid. Allerdings mag es einzelne Männer geben, die in der beschriebenen Weise empfindlich reagieren. Wenn Sie ernsthaft diesen Verdacht hegen, sollten Sie das Mittel absetzen und sehen, ob eine Erholung nach 2-3 Monaten spürbar wird.

Frage: was könnte die ursache sein das meine erektion nur kurze zeit anhält

Dr. Rösner: Die Frage ist, ob Sie beim Verkehr wirkliche sexuelle Erregung empfinden oder nicht. Falls nein, brauchen Sie einen Testosteronbooster, wie z.B. Chrysin oder Avena sativa und müssen so Ihre Vitalität wiederherstellen. Falls ja, wird Ihnen sehr wahrscheinlich ein Präparat mit Arginin helfen – oder Viagra.

Frage: Was kann ich als Diabetiker tun, um Erektionsstörungen auf natürlichem Wege zu verhindern.

Dr. Rösner: Beschaffen Sie sich ein Blutzuckermessgerät und halten Sie Ihren Blutzucker unter 110 mg%. Der HbA1 sollte nicht über 5,5 liegen. Kurz also: Diabetes optimal einstellen. Wichtige Hinweise zur Ernährung unter Vermeidung von Insulinausschüttung enthält mein eBook. Körperliches Training verbessert die Insulinsensitivität, verbessert also Ihre Stoffwechsellage. 200-400 Mikrogramm Chrom täglich ist eine gute Methode, die Glukosetoleranz ebenfalls wiederherzustellen. Entsprechende Präparate hat die Life Extension Foundation entwickelt: http://lef.vitamine-und-mehr.org/Fettabbau.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .