Wie befriedige ich meine Frau?

Unsere Frage lautete: Was ist die wichtigste Frage, die SIE im Zusammenhang mit Potenzproblemen haben?

 

Sehen Sie hier Teil 11 der Fragen, die unsere Besucher hatten und wie unser med. Berater, Herr Dr. Rösner, darauf geantwortet hat:

 

Frage: Ist meine Frau zufrieden mit meiner Leistung?

Dr. Rösner: Ganz allgemein ist es so, daß die Partnerin in aller Regel um so zufriedener ist, je zufriedener Sie selbst sind. Machen Sie es also so, daß es Ihnen selbst Spaß macht! Sie sind doch nicht ein „Bediener“ Ihrer Frau!

Sexualität hat etwas mit Ekstase, aus sich herausgehen, zu tun, das die ängstliche Beobachtung des Partners nicht verträgt. Frauen lieben es, wenn Männer richtig aus sich herausgehen.

Frage: kann wirbelverletzung (prolaps)auch zu potenzstörungen führen? wie kann ich meinem mann helfen?

Dr. Rösner: Darüber kann nur eine fachärztliche Untersuchung Aufschluß geben – tut mir leid, daß ich darüber nicht viel sagen kann.

Frage: Kann ich das Problem durch die tägliche ernährung beheben.

Dr. Rösner: Beheben..? Nein. Aber die Ernährung kann einen Beitrag leisten, Ihre Vitalität zu verbessern, damit Sie mehr wieder mehr Kraft für Potenz finden.

Frage: Diabetes

Dr. Rösner: Dazu steht Einiges auf: dieser Seite. Wenn Fragen offen bleiben, schreiben Sie uns bitte direkt über das Kontaktformular an.

Frage: Nützen Penispumpen überhaupt etwas ?

Dr. Rösner: Sie sind eine Art Behelf. Ich glaube, für viele ist es eher peinlich solche Geräte anzuwenden.

Frage: Hilft Viagra auch bei vorzeitigem Samenerguß

Dr. Rösner: Njet – definitiv nicht. Es gibt bei diesem Problem einen Ansatz, der auf den Neurotransmitter-Stoffwechsel zielt. Ich habe allerdings darüber noch keine Lesermeinung gehört. Auf der Seite von Vitamine und mehr steht etwas über diese Methode (Climatrol heisst ein entsprechendes Präparat).

Frage: bin 23jahre alt..ich kann manchmal nur ein mal gechlechtsverkehr machen mit meiner freundin und das geht sehr schnell (c.a.10min) und danach brauche ich fast eine halbe stunde oder mehr fuer wieder in form zu kommen!!wie kan ich mich lernen zu beherschen

Dr. Rösner: Es gibt bei vorzeitiger Ejakulation einen Ansatzpunkt, um die Oberflächensensibilität zu verringern. Näheres darüber steht hier: Magic Man Tissue.

Frage: was für eine rolle spielt das rauchen?

Dr. Rösner: Nikotin sorgt für Gefäßverengung und erschwert deshalb eine Erektion.

Frage: Welches ist das bestebekannte mittel aus der Natur das nachweislich die sexuelle Lustfähigkeit steigern kann??

Dr. Rösner: Nachweislich wirksam sind Arginin, Avena sativa und andere Testosteron-Booster wie Chrysin oder Tribulus. Mehr über diese Methode: hier klicken.

Frage: Bin 60 betreibe intensiven Sport bin seit 1.12 03 in Pension und wurde vom Erektionsproblem über Nacht überrascht

Dr. Rösner: Über Nacht?

Ich empfehle, in dieser Situation zunächst abzuwarten, ob sich das Problem nicht als ein vorübergehendes erweist. Wenn nicht, folgen Sie am besten unseren Empfehlungen v.a. auf der Seite über Potenzmittel/Aphrodisiaka.

Frage: Sehr geehrte Damen und Herren,

liegen evtl. Untersuchungsergebnisse vor, ob z.B.Omeprazol und deren verwandten Substanzen möglicherweise eine Erektile Dysfunktion verursachen können?

Dr. Rösner: Nicht direkt. Es wird davon gesprochen, daß nach Omeprazol (Antra) ’sehr selten‘ depressive Probleme auftreten. So etwas kann natürlich dann auch als Potenzproblem empfunden werden.

Frage: Was kann ich gegen Erektionsschwäche tun?

Dr. Rösner: Sehen Sie bitte andere Antworten zum Thema.

Frage: Wieviel kann man pro tag davon nehmen?

Dr. Rösner: Sie meinen Viagra? Maximal 100mg – so lautet die Empfehlung. Viele Anwender sagen, es wirke ohnehin 8-12 Std., nicht nur 4-6.

Frage: impotenz und vitalitaet?

Dr. Rösner: … hängen mit Sicherheit fast 100% zusammen. Steigern Sie Ihre Vitalität nachhaltig, dann überwinden Sie Potenzprobleme mit hoher Wahrscheinlichkeit! Daher ja auch meine Vorschläge im eBook, was Sport, Ernährung etc. angeht. Das alles muß nur auch konsequent getan werden.

Frage: Ich suche nach Empfehlungen für Klienten, welche auf Grund von Veränderungen des Körperbildes und daraus folgenden psychischen Problemen über Unlust und Potenzschwierigkeiten klagen.

Dr. Rösner: Solche Probleme sind vermutlich sehr schwer behandelbar. Ich muß hier passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .