NL#50: Einige Leserfragen zum Thema Nebenwirkungen und Psyche-Potenz

„Was ist die wichtigste Frage, die Sie im Zusammenhang mit Potenzproblemen haben?“, fragten wir von Dezember 2003 – 2005 jeden Besucher, der unser gratis-eBook downloaden wollte. Mit dieser Frageaktion zum Thema Potenzprobleme sind sage und schreibe über 2000 Fragen an uns gerichtet worden.

Lassen Sie mich zwei dabei häufig angeschnittene Themenkomplexe hier kurz beantworten: Die Frage der Nebenwirkungen natürlicher Mittel und die Zusammenhänge zwischen Psyche und Potenzproblemen

Nebenwirkungen von Potenzmitteln

Eine sehr häufige Frage bezieht sich auf mögliche Nebenwirkungen von natürlichen Potenzmitteln.

In der Frage zeigt sich eine gute Portion Skepsis gegen die Vorstellung, daß natürliche Mittel keine Nebenwirkungen hätten. Und diese Skepsis ist auch berechtigt! Pflanzlich-natürliche Mittel können erhebliche Nebenwirkungen haben, prinzipiell.

Nur muß man auch hier, wie übrigens auch bei den künstlichen Arzneimitteln, die „Kirche im Dorf lassen“, sprich: im Einzelfall unterscheiden.

Ein eher vorsichtig zu geniessendes Potenzmitel ist zweifellos Yohimbe mit Nebenwirkungen wie Unruhegefühl, Gesichtsrötung oder Bauchschmerzen. Ich vermute, daß diese Wirkung v.a. bei Personen auftritt, die ohnehin z.B. häufig Entzündungen der Magenschleimhaut haben oder eher nervös und unruhig sind. Die allermeisten Anwender vertragen es jedoch problemlos.

Das gilt noch viel mehr für die anderen Mittel, wie Avena sativa, Chrysin, Muira puama usw. Hier habe ich noch nie von unangenehmen Erscheinungen erfahren. Das heißt, daß die Toxizität dieser Stoffe niedrig ist. Viele von Ihnen verwenden diese Mittel seit Monaten erfolgreich ohne Nebenwirkungen!

Und, was noch schöner ist: Manche von Ihnen bemerken Wirkungen, die nicht nur die verbesserte Potenz betreffen, sondern auch günstige Einflüsse auf andere Gesundheitsprobleme, wie z.B. folgende Aussage zeigt:

„..Eine Ultraschalluntersuchung zeigte eine stark vergrösserte Prostata aber einen normalen PSA Wert. Er hat mir Pro-Viron Mesterolone verschrieben, das mir auch eine leichte Verbesserung brachte. Vor 1 Jahr habe ich dann mit Super Miraforte angefangen und bin seither sehr zufrieden. Was mich aber besonders freut ist der Ultraschallbefund über die Prostatagrösse. Sie hat sich zurückgebildet…Ich kann Super Miraforte aus 2 Gründen empfehlen: weil der Sex wieder Spass macht und weil ich denke ich tue etwas gutes für meine Gesundheit (Prostata)…“

Es geht also auch ohne Nebenwirkungen.

… kommt das vom Kopf her?

Eine weitere Frage bezieht sich auf Psyche-Geist-Körper.
Diese Dinge sind nicht ganz leicht zu beschreiben. Ich habe deshalb meine Seite über das Thema Stress überarbeitet. Um nur ganz knapp auf diese Frage zu einzugehen:

Wie könnte es sein, daß ein Mann Potenzprobleme hat OHNE psychische Problematik? Allerdings muß man sich von der Idee verabschieden, psychische „Dinge“ gehörten in die Hand eines Psychologen. Und auch von der immer noch weit verbreiteten Meinung, daß es unmännlich sei, so etwas zu haben.
Lesen Sie die griechischen Heldensagen und sehen Sie, wie sich die antiken Helden ihren Stimmungen hingaben!
Da jede Potenzproblematik mit Testosteronmangel einhergeht und alle Sexualhormone erhebliche Wechselbeziehungen zu Gehirnfunktionen und Neurotransmitterhaushalt haben, ist Impotenz ohne depressive, oder depressiv-ängstliche Stimmungslage nicht möglich. Es besteht auch kein Grund dafür, dies konstant zu leugnen. Alle Potenzmittel, die günstig auf den Testosteronhaushalt einwirken, wie Avena sativa, Chrysin, Urtica oder Tribulus, haben die Fä higkeit solche Zustände zu beheben.
Argininhaltige Mittel, wie ArginMax oder Powermaker hingegen, greifen viagra-artig auf eher oberflächlicher Ebene in das Geschehen ein, das dem eigentlichen Erektionsvorgang zugrunde liegt: der Gefäßerweiterung. Sie sind also lokal angreifende Hilfsmittel mit sehr guter Erfolgsquote und v.a. meist schneller wirksam. Nur ändern sie am prinzipiellen Problem des Testosteronmangels nichts. Folglich hat es sich in vielen Fällen bewährt, kombiniert vorzugehen: Testosteronbooster, wie Natural Sex oder Supermiraforte, plus Arginin, wie in ArginMax oder Powermaker II.

Mehr Info über Potenzmittel Kombinationen.
Weitere Fragen unserer Besucher mit Antworten.

Bleiben Sie uns gewogen!

Viele Grüße und Power,

Team WCS Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.